Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   6.01.15 23:13
    Du schreibst wirklich se
   6.01.15 23:32
    Gib niemals auf;) es gib
   6.01.15 23:47
    Hey...Ich kenn dieses Ge
   7.01.15 23:14
    Du schaffst das schon! M
   11.01.15 03:09
    Interessanter Blog, werd
   10.03.15 18:34
    Hey, ich glaube, dass so

http://myblog.de/nothingelsepain

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ein Traum..?

Ich sitze im Klassenzimmer. Um mich rum all die taffen Mädels. Alle hübsch und haben eine gute Figur. und mitten drin ich. Ein kleines dickes Mädchen. Gesicht wie ein Vollmond, Beine wie ein Elefant, dicker bauch und sonst auch einfach nicht schön. Alle heucheln vor, nett zu sein. Eine kommt auf mich zu bisschen smalltalk, dann gebt sie ihr Shirt, dass man ihren nicht vorhandenen bauch sehen kann. "Oh bin ich fett. Schau dir das mal an! wie ekelig!". Ich denk mir nur "nicht schon wieder! Musst du mir das jeden Tag rein drücken, dass ich fett bin? Reicht das nicht langsam?!". Der restliche Schultag außer wenigen blöden bemerkungen ganz normal. Nach der Schule sind wir wie jeden Tag am Busbahnhof. Ich steh mit "Freunden" im Kreis und wir unterhalten uns. Dann der schrei von weiter weg: "boah da is die fette wieder!". ja, ich wusste, dass ich damit gemeint war... "Nein nicht schon wieder. Nicht der heute auch noch!", dachte ich verzweifelt. Doch, dass das noch nicht alles war, wusste ich nicht. Ich versuchte es wie jeden Tag zu ignorieren. Schien ihm nicht zu passen. Er holte ein paar seiner Kumpels und ging mit ihnen in unsere Richtung. ich hoffte, dass sie nicht zu uns kommen, aber damit lag ich natürlich falsch. Sie gingen um unseren Kreis. Wir waren vier Mädchen. Ich versuchte alles zu ignorieren, doch dann fingen diese Idioten an immer wenn sie bei mir waren, auf meine schultasche einzutreten. Ich blieb jedoch ruhig. Dann kam der Bus. Meine Rettung! Wir stiegen ein und ich versuchte mir nicht anmerken zu lassen, dass es mich störte. Als ich endlich zu Hause war, ging ich in mein Zimmer, schoss die Tür hinter mir, breche zusammen und kann nicht aufhören zu weinen. Warum ich? Warum jeden Tag? Ich kann nicht mehr! ~~~das schlimmste an diesem Traum? Vor ein paar Jahren war das ein normaler Tag bei mir. Abschließen kann ich jedoch nicht damit. Deshalb träum ich immer wieder Sachen wie das. Aber Hey. Ich hab nicht aufgegeben! Ich hab mich zusammen gerissen und bin jeden Tag aufs Neue durch die Hölle gegangen. In diesem Sinne: never give up! XXX
25.2.15 22:20
 
Letzte Einträge: musik.., Einfach aufgeben...?, scheiss gesellschaft., strange..., wirre Gedanken..., Entfernung kann zwei Menschen trennen, aber keine Herzen ♥A♥


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung